Die zwei ersten Spiele der Rückrunde sind absolviert und der HC Steffisburg grüsst nach wie vor von der Tabellenspitze. Im ersten Heimspiel zum Auftakt resultierte gegen Red Sox Zürich ein knapper, umkämpfter Sieg mit 2:1. Die zahlreichen Fans sahen ein ausgeglichenes Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Das glücklichere Ende erzwang dann jedoch das Heimteam und so konnte der erste Sieg im 2018 auf dem Feld bei bestem Wetter gefeiert werden.

Im ersten Auswärtsspiel im neuen Kalenderjahr ging es gegen die hochmotivierten Tabellennachbarn aus Basel. Der Spitzenkampf wurde direkt durch einen Konter mit Torerfolg für den HCSt lanciert. Das Spiel wog hin und her. Keine Mannschaft vermochte mit mehr als einem Tor in Führung zu gehen. Kurz vor Schluss konnten die Basler erneut vorlegen zum 3:2. Steffisburg zeigte sich jedoch kämpferisch und glich erneut aus. Die letzte Druckphase konnte unbeschadet überstanden werden. Somit kehrten die Jungs und Mädels mit breiter Brust zurück ins Berner Oberland.